Tagesablauf

Mittagessen:

Das Mittagessen wird im Anschluss an den Unterricht in unserem Essraum eingenommen. Jede Essgruppe wird von pädagogischem Personal sowie unserem  Küchenpersonal begleitet. Es werden täglich zwei Menüs in Büffetform angeboten, sodass jedes Kind entscheiden kann, welche Komponenten es kombinieren möchte. Als Dessert wird täglich Joghurt, Obst oder Rohkost angeboten.
Nach den Hausaufgaben wird allen Kindern ein Snack angeboten.
Zudem ist es uns wichtig, dass Ihr Kind ausreichend trinkt. Während des Mittagessens und in den Gruppenräumen stehen Wasserflaschen bereit, an denen sich Ihr Kind jederzeit bedienen

Hausaufgaben:   

Wir begleiten die Hausaufgaben der Kinder mit dem Ziel der eigenständigen Erledigung und Organisation der Hausaufgaben inklusive der Arbeits- und Zeiteinteilung. Hilfe bei den Hausaufgaben bedeutet, Denkanstöße und Hinweise auf mögliche Lösungswege zu geben.
Die Kinder der Offenen Ganztagsschule erledigen ihre Hausaufgaben in der Schule unter Aufsicht mindestens einer pädagogischen Fachkraft täglich zu einer festen Zeit. Zusätzlich übernehmen Lehrer die Betreuung der Hausaufgaben .
Die Hausaufgabengruppen werden klassenweise bzw. jahrgangsweise eingeteilt. Wir stellen dabei sicher, dass die Kinder in einer ruhigen Atmosphäre arbeiten können und gewähren, wenn nötig, Unterstützung.

Folgende Regeln kennen und befolgen Kinder und Mitarbeiter im Hausaufgabenraum, um eine ruhige und angenehme Lernatmosphäre zu gewährleisten:

  • Es herrscht Flüsterlautstärke! Die Hausaufgaben werden ruhig und konzentriert erledigt.
  • Jedes Kind setzt sich nach Möglichkeit an einen eigenen Tisch oder bekommt einen Platz zugewiesen.
  • Bei Fragen zeigen die Kinder auf und warten auf Hilfe durch die Hausaufgabenbegleitung, die zu den Kindern kommt.
  • Die erledigten Aufgaben werden der Hausaufgabenbegleitung gezeigt. Dies ist keine vollständige Kontrolle auf Richtigkeit, es können lediglich Stichproben durchgeführt werden.
  • Die Hausaufgabenbegleitung setzt ihr Kürzel mit Datum unter die gefertigten Hausaufgaben.
  • Die Kinder verlassen den Raum leise.
  • Ein regelmäßiger Austausch mit den Lehrern und den Eltern ist uns sehr wichtig. Die tägliche Kommunikation läuft über das Hausaufgabenheft und bei Bedarf in persönlichen Gesprächen.
  • Führen eines Berichts- und Dokumentationsheftes in jeder Hausaufgabengruppe.

Je nach Jahrgangsstufe variiert der zur Verfügung stehende Zeitrahmen:

  • 30 Minuten für die Erst- und Zweitklässler, in der Zeit von 13.15 – 13.45 Uhr,
  • bis zu 45 Minuten für die Dritt- und Viertklässler in der Zeit von 14.00 – 14.45 Uhr.

Aufgaben wie Lesen, Üben für Klassenarbeiten und Lernen von Gedichten werden zu Hause erledigt.

Freitags werden im Rahmen der OGS keine Hausaufgaben gemacht.

Bei Schwierigkeiten informieren wir Sie in der Regel durch einen Vermerk im Mitteilungsheft und halten Rücksprache mit den entsprechenden Lehrkräften, um gemeinsame Lösungsmöglichkeiten zu finden. Dies bezieht sich unter anderem auf nicht verstandene oder unvollständige Hausaufgaben bzw. störendes Verhalten. Wichtig ist, dass Sie sich täglich die Hausaufgaben Ihres Kindes anschauen und im Mitteilungsheft kontrollieren, ob es evtl. Informationen für Sie gibt.

Bitte holen Sie Ihr Kind nicht während der Hausaufgabenzeit ab. Dies stört die ruhige Arbeitsatmosphäre im Klassenraum. Falls Sie Ihr Kind früher abholen möchten, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig mit – Sie können es dann im Gruppenraum in Empfang nehmen.

 

Arbeitsgemeinschaften – AG´s:

 Die OGS Wienenweg bietet AG´s mit folgenden Schwerpunktbereichen an:

  • Sport und Bewegung
  • Musisch-kreative und kulturelle Angebote
  • Lebensweltbezogene Angebote
  • Werkstattangebote
  • Aktionen und Projekte
  • Ruhe und Konzentration

Zu Beginn eines jeden Schulhalbjahres erhalten die Kinder einen Plan, aus dem sie gemeinsam mit ihren Eltern die AG´s wählen können. In den ersten Wochen haben die Kinder die Gelegenheit, sich verschiedene Angebote anzuschauen, um anschließend ihre AG´s für dieses Halbjahr verbindlich zu wählen. Einige AG´s sind offene Angebote – Ihr Kind kann täglich frei entscheiden, ob es an diesen AG´s teilnehmen möchte. Bitte holen Sie Ihr Kind an diesem Tag nicht vorzeitig ab. Die AG´s werden sowohl von unseren pädagogischen Mitarbeitern als auch von qualifizierten Übungsleitern durchgeführt.
Es gibt auch verbindliche AG’s, in denen eine regelmäßige Teilnahme über das ganze Halbjahr bzw. Schuljahr erforderlich ist.

Abholzeiten:

Die Anmeldung zur Teilnahme am außerunterrichtlichen Angebot im Offenen Ganztag ist freiwillig. Der Vertrag mit der Stadt Meerbusch bindet auf Grundlage des Schulgesetzes NRW jedoch für die Dauer eines Schuljahres und verpflichtet in der Regel zur regelmäßigen und täglichen Teilnahme. Der hierbei rechtsgültige Zeitrahmen erstreckt sich bis 16 Uhr, mindestens aber bis 15 Uhr. Die Abholzeit Ihres Kindes ist daher 15.00 Uhr oder 16.00 Uhr. Um den alltäglichen Ablauf der rhythmisierten Essens- und Hausaufgabenzeiten weitgehend störungsfrei gestalten zu können bitten wir um Ihr Verständnis. Sollten Sie Ihr Kind aus einem besonderen Grund eher abholen müssen, bitten wir Sie, dies möglichst um 14.00 Uhr oder um 15.00 Uhr zu tun. Da wir freitags in der Zeit von 13.15 – 14.00 Uhr unsere gruppeninterne Kinderversammlung abhalten, bitten wir Sie, Ihr Kind an diesem Tag nicht vor 14.00 Uhr abzuholen.

Besondere Gründe: Einmal wöchentlich können Sie Ihr Kind auf Grund einer außerschulischen Freizeitaktivität auch außerhalb der geregelten Abholzeiten von der Teilnahme am Offenen Ganztag befreien. Für die Wahrnehmung ärztlicher und/oder therapeutischer Behandlungen können Sie Ihr Kind nach frühzeitiger schriftlicher oder mündlicher Information ebenfalls außerhalb der geregelten Abholzeiten abholen.

Für das Schuljahr 2017/18 gilt zudem: Insofern Ihr Kind zwei außerschulische Freizeitaktivitäten wahrnimmt und Sie daran durch einen Vertrag gebunden sind, können Sie Ihr Kind gegen Vorlage eines Nachweises auch zu regelmäßig vereinbarten Terminen abholen. Ab dem Schuljahr 2018/19 gilt dies nur noch für die Wahrnehmung einer wöchentlichen Freizeitaktivität.